Winter Training ab 10.11 2018 !

Ab dem 10.11.2018 beginnt unser Winter Training ! Unsere Trainer Franz, Axel und Susanne bieten ein abwechslungsreiches Angebot für Alle. Mehr Info dazu auf der Trainingsseite.

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 29. Oktober 2018

Badeausflug an den "Fläppe"

Besser "Spät" als "Nie"... nachstehend mein Wettkampfbericht vom Sprint-Triathlon in Ravensburg bzw. vom Badeausflug mit der Familie an den "Fläppe".

Am 04.08.2018 um 08.00h bei bereits fast 25 Grad starteten wir, d.h. meine Familie und ich in Riedhausen in Richtung Ravensburg. Unterwegs noch kurz zum Bäcker (Frühstück für die Kinder) und dann ab an den "Fläppe". Mit Badetaschen, Schwimmflügeln, Kühltasche, Sonnenschirm bewaffnet ging´s zur Startnummern-Ausgabe. Ach ja... Tria-Rad, Schwimm- und Laufsachen waren auch dabei... :-).

Zusammen mit Daniel Unger unserem Weltmeister stürzten wir uns in die Fluten des "Fläppe" (ohne Neopren). Was bei den bereits um 11.00h herrschenden Temperaturen von knapp 30 Grad SEHR angenehm war. Leider hab ich "gefühlt" auf den 750m schwimmen nie wirklich meinen Rhythmus gefunden. War mehr Kampf gegen das Wasser (und diverse andere Athleten) als wirkliches schwimmen. Interessanterweise sagte die Uhr beim Schwimmausstieg etwas genau anderes... 13min für 750m... für mich SUPER. Das und meine Frau mit meinen Kindern am "Strand", gab Motivation für das in Ravensburg bekanntermaßen schwere Radfahren. Auch dort lief´s erstaunlich gut für mich... nach 52min und 27sek war der Radsplit geschafft. Nach dem Wechsel und den ersten 100m merke ich bereits... oh oh... das könnten harte 5km werden (in Ravensburg ist ja auch die Laufstrecke eher wellig). Nach Gesamt 1h 32min 50sek war ich dann sehr zufrieden im Ziel. Damit war ich "nur" 20sek langsamer als im Jahr 2007 (11 Jahre jünger). Für mich TIP TOP. Der restliche Tag wurde mit baden, plantschen, Sandburg bauen etc. verbracht. Quasi "auslaufen, ausschwimmen, ausspielen" nach dem Wettkampf :-).

Ravensburg ist / war wie immer, ein toller und schöner Wettkampf. Ich war mit der Familie den ganzen Tag "am See". Quasi ein Badetag mit Kindern im Sommer, und nebenbei bisserl Triathlon machen... :-). Nächstes Jahr kommen wir wieder... :-)

 

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 25. September 2018

Manfred Zoberbier ist Deutscher Meister im Cross-Triathlon

Am vergangenen Samstag fanden in der Vulkaneifel die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Cross-Triathlon statt. Dabei konnte Manfred Zoberbier den Meistertitel in seiner Altersklasse erringen.

Bei optimalen Witterungsbedingungen, es war der „kühlste“ Tag der Woche mit nur 24 Grad, gingen über 400 Athleten in mehreren Disziplinen und Altersklassen auf die Strecke. Bei der längsten Distanz waren 1,5 km zu schwimmen, 32 km mit 770 Höhenmetern auf dem Mountainbike zu absolvieren und eine harte Cross-Strecke mit 9 km und 450 hm zu laufen.

Vom Tri Team Bad Saulgau gingen Thomas Hägele und Manfred Zoberbier an den Start. Eingebettet In traumhafter Landschaft fand das Schwimmen im Schalkenmehrener Maar statt, einem kleinen Vulkansee mit glasklarem und warmem Wasser. Zwei Runden, verbunden mit einem kurzen Landgang, mussten geschwommen werden. Die schweißtreibende Radstrecke bestand ebenfalls aus zwei Runden, jede Runde mit fünf fahrtechnisch kniffligen Schlüsselstellen, an denen viel Zeit verloren oder auch gut gemacht werden konnte. Den krönenden Abschluss bildeten die drei Laufrunden, die die letzte Energie jedes Athleten forderten.

Beide Bad Saulgauer Triathleten teilten sich ihr Rennen gut ein, sodass auch auf der Laufstrecke noch genügend „Körner“ zur Verfügung standen. Ins Ziel kam Thomas Hägele nach 3:13:23 Stunden und belegte in seiner Altersklasse 45-49 Jahre den 14. Platz, Manfred Zoberbier benötige 3:47:42 Stunden, konnte aber in seiner Altersklasse 65-69 Jahre den ersten Platz belegen und wurde damit Deutscher Meister dieser Klasse.

 

Manfred Zoberbier ist Deutscher Meister AK 65 im Cross Triathlon. Thomas Hägele freut sich mit ihm.

 

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 03. August 2018

Tri Team kürt Vereinsmeister

Triathlon in Ebenweiler als Austragungsort

Warum in die Ferne schweifen… - der vom SV Ebenweiler ausgetragene Triathlon bot dem Tri Team Bad Saulgau am Sonntag ideale Bedingungen, um sich sowohl mit anderen Sportlern aus der Region als auch im Rahmen einer internen Vereinsmeisterschaft zu messen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 17. Juli 2018