25 Jahre in Bewegung - Tri Team feiert Jubiläum

Am 26. November 1993 in Saulgau gegründet, feierte das Tri Team Bad Saulgau am 8. Dezember 2018 sein 25-jähriges Bestehen. Der Heustadl in Mauren, den die Vereinsmitglieder Moni und Reini Halder betreiben, bot den idealen Rahmen für eine gelungene Jubiläumsfeier, an der über 40 Mitglieder und Freunde des Vereins teilnahmen.

Franz Gerhofer, 1. Vorsitzender, Übungsleiter und auch bereits Gründungsmitglied des Vereins hieß die Mitkämpfer der ersten Stunde besonders willkommen und ließ seinen Blick auf die sportlichen Anfangsjahre - kaum gegründet, war die Teilnahme an der Langdistanz in Roth das Ziel der Ziele - zurückschweifen. Zeitungsartikel, Berichte und Fotos aus den Neunzigern machten die Runde an den Tischen, Bilder aus der jüngeren und aktuellen Vergangenheit waren auf einem Monitor zu sehen. 

Bevor im "Massenstart" das Buffet gestürmt wurde, dankte Axel Reger als 2. Vorsitzender Franz für dessen langjähriges Engagement und nutzte die Gelegenheit zur Gratuation zum 60 Geburtstag.

Für alle Gründungsmitglieder, immerhin sieben waren beim Jubiläum anwesend, gab es ein Leatherman-Tool mit persönlicher Widmung und Namensgravur. Ein Finisher Shirt Wettbewerb, bei dem über 30 Shirts von 1993 bis 2018 "im Rennen" waren, rundete das Rahmenprogramm ab. Und ein Ausblick auf die verschiedenen Trainingsangebote und die in 2019 geplanten gemeinsamen Wettkampfreisen nach Lauingen im Juni und nach Immenstadt im August machten Lust auf mehr. Ob Freizeitsportler/in, Hobbytriathlet/in oder ambitionierte/r Wettkampfteilnehmer/in - im Tri Team Bad Saulgau findet jede/r sportlichen Ausgleich und Herausforderung.

 

TRI Team 25. Jubiläum 2018 Gründungsmitglieder

Mitglieder der ersten Stunde: Doris Schröter, Ulli Kiebler, Axel Köhle, Karl Heinz Striegel, Michael Remensperger, Manfred Nusser, Franz Gerhofer. Als Dankeschön für die Vereinsgründung und für 25 Jahre Mitgliedschaft gab es neben der individuellen Urkunde ein Leatherman-Tool mit persönlicher Namensgravur. 

 

TRI Team 25. Jubiläum 2018 Shirt Contest

Die Top-Drei von über 30 des Finisher Shirt Wettbewerbs: Jochen Neuburger (m) sammelt mit "Rügen 2018 IM 70.3" die meisten Stimmen, Joachim Butz (l) folgt mit "Paguera, Mallorca 2017 Half Challenge" vor Tri Team Urgestein Ulli Kiebler (r) mit dem "IM Roth Finisher 1997".

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 20. Dezember 2018

Wettkampfreise Allgäu 2019

Tri-Team Go´s Allgäu Triathlon

sportograf 106381721 lowres

Auf Grund der positiven Resonanz zu unserer Wettkampfreise in 2018 nach Heilbronn, möchten wir dieses Jahr zwei Wettkampfreisen auf die Beine stellen.

Zum Allgäu-Triathlon am Sonntag 18.08.2019 muss man nicht viele Worte verlieren. Der Kult lebt seit 1983. Als Triathlet musst Du einfach einmal im Allgäu beim Triathlon gewesen sein. Erlebe den berüchtigten Kalvarienberg und den Kuhsteig. Begriffe die in der Triathlon-Szene jeder kennt. Neben der Mitteldistanz werden auch eine Olympische- sowie eine Sprintdistanz angeboten. Natürlich gibt es auch die jeweils zugehörigen Staffelwettbewerbe. D.h. es ist für jeden etwas dabei.

Übernachtung von Samstag 17.08. auf Sonntag 18.08.2019 (oder alternativ ab Freitag 16.08.2019 / müsste ich bei Bedarf prüfen) ist bereits organisiert (je nach Zimmer zwischen 45,- EUR und 65,- EUR p.P.). Anreise können wir, wie im letzten Jahr, sicherlich wieder gemeinsam organisieren.

Aus unserer Sicht ist das eine tolle gemeinsame Aktion zur Förderung der Gemeinschaft im Verein. Erlebe mit deinen Vereinskollegen den „Kult im Allgäu“; besser geht´s nicht.

Wer Interesse an unserer zweiten „Kult“-Wettkampfreise 2019 hat, meldet sich bitte bis 10.02.2019 bei mir (Axel Reger). Rechtzeitig vor dem Wettkampf, Ende Juli / Anfang August, machen wir dann einen Termin für die Endplanung aus. Die Anmeldung zum Wettkampf muss natürlich wieder jeder selber und eigenverantwortlich vornehmen.

Sportliche Grüße und bleibt gesund

Axel / 2.Vorstand

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Handy 0176 – 23958331 (WhatsApp / SMS / Facebook)

sportograf 106385836 lowres

sportograf 106381942 lowres

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 09. November 2018

Winter Training ab 10.11 2018 !

Ab dem 10.11.2018 beginnt unser Winter Training ! Unsere Trainer Franz, Axel und Susanne bieten ein abwechslungsreiches Angebot für Alle. Mehr Info dazu auf der Trainingsseite.

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 29. Oktober 2018

Badeausflug an den "Fläppe"

Besser "Spät" als "Nie"... nachstehend mein Wettkampfbericht vom Sprint-Triathlon in Ravensburg bzw. vom Badeausflug mit der Familie an den "Fläppe".

Am 04.08.2018 um 08.00h bei bereits fast 25 Grad starteten wir, d.h. meine Familie und ich in Riedhausen in Richtung Ravensburg. Unterwegs noch kurz zum Bäcker (Frühstück für die Kinder) und dann ab an den "Fläppe". Mit Badetaschen, Schwimmflügeln, Kühltasche, Sonnenschirm bewaffnet ging´s zur Startnummern-Ausgabe. Ach ja... Tria-Rad, Schwimm- und Laufsachen waren auch dabei... :-).

Zusammen mit Daniel Unger unserem Weltmeister stürzten wir uns in die Fluten des "Fläppe" (ohne Neopren). Was bei den bereits um 11.00h herrschenden Temperaturen von knapp 30 Grad SEHR angenehm war. Leider hab ich "gefühlt" auf den 750m schwimmen nie wirklich meinen Rhythmus gefunden. War mehr Kampf gegen das Wasser (und diverse andere Athleten) als wirkliches schwimmen. Interessanterweise sagte die Uhr beim Schwimmausstieg etwas genau anderes... 13min für 750m... für mich SUPER. Das und meine Frau mit meinen Kindern am "Strand", gab Motivation für das in Ravensburg bekanntermaßen schwere Radfahren. Auch dort lief´s erstaunlich gut für mich... nach 52min und 27sek war der Radsplit geschafft. Nach dem Wechsel und den ersten 100m merke ich bereits... oh oh... das könnten harte 5km werden (in Ravensburg ist ja auch die Laufstrecke eher wellig). Nach Gesamt 1h 32min 50sek war ich dann sehr zufrieden im Ziel. Damit war ich "nur" 20sek langsamer als im Jahr 2007 (11 Jahre jünger). Für mich TIP TOP. Der restliche Tag wurde mit baden, plantschen, Sandburg bauen etc. verbracht. Quasi "auslaufen, ausschwimmen, ausspielen" nach dem Wettkampf :-).

Ravensburg ist / war wie immer, ein toller und schöner Wettkampf. Ich war mit der Familie den ganzen Tag "am See". Quasi ein Badetag mit Kindern im Sommer, und nebenbei bisserl Triathlon machen... :-). Nächstes Jahr kommen wir wieder... :-)

 

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 25. September 2018